15. ÖGPB-Tagung

Die ÖGPB-Tagung ist eine zweitägige Fortbildungsveranstaltung und ist für das Diplomfortbildungsprogramm anrechenbar. Die Veranstaltung fand von 14. – 15. November 2013 im Congress Center Messe Wien statt.

Veranstalter
Österreichische Gesellschaft für Neuropsychopharmakologie und Biologische Psychiatrie (ÖGPB)
Medizin Akademie

Wissenschaftliche Leitung
O. Univ.-Prof. Dr.h.c. mult. Dr. Siegfried Kasper

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren für die Unterstützung!

 

Rückblick

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

Mitte November fand bereits die 15. Tagung der ÖGPB statt – wir begingen ein „halbrundes“ Jubiläum.

Wie immer standen aktuelle und relevante Fragestellungen rund um diagnostisches Vorgehen und die optimale Therapie psychiatrischer Erkrankungen in der Praxis im Zentrum der Tagung. In wissenschaftlichen Kurzvorträgen, interdisziplinären und interaktiven Workshops sowie spannenden Plenarvorträgen versuchten wir optimale Behandlungsstrategien für unsere PatientInnen aufzuzeigen.

Bei den Plenarvortragenden sprachen diesmal wieder international anerkannte ExpertInnen.

Gemeinsam mit der ÖGAM und ihrem Präsidenten Dr. Reinhold Glehr wurde wieder ein Symposium für AllgemeinmedizinerInnen organisiert, das am Freitag, den 15. November 2013 am Nachmittag stattfand.

Auch in diesem Jahr wurden wieder einige Auszeichnungen verliehen:

  • Preis der ÖGPB für klinische Psychiatrie
  • Preis der ÖGPB für Bipolare Störungen, gestiftet von AstraZeneca
  • Schizophrenie-Preis der ÖGPB, gestiftet von Janssen

Susanne Lentner
Präsidentin der ÖGPB

Siegfried Kasper
Präsidentin-Stellvertreter und wissenschaftlicher Leiter