Österreichische Gesellschaft für Neuropsychopharmakologie und Biologische Psychiatrie

CliniCum neuropsy 4/2016

clinicum neuropsy

e d i t o r i a l

prof. kasperVor Kurzem fand wieder der europäische Großkongress des European College of Neuropsychopharmacology (ECNP) in Wien statt, der etwa 5.000 Psychiaterinnen und Psychiater zusammengebracht hat. Wien ist neben Amsterdam, Barcelona und Paris eine der vier Städte, in der diese Tagung regelmäßig abgehalten wird. Im nächsten Jahr wird der Kongress in Paris sein.

Um die Bevölkerung in Wien auch an den Inhalten dieser Tagung teilnehmen zu lassen, wurde am Tag vor dem Beginn im Van-Swieten-Saal der Medizinischen Universität Wien (MUW) ein sogenannter „Brain Day“ veranstaltet. Namhafte Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland haben zu den Themen Depression, Angst, bipolare Erkrankungen, Schizophrenie, Demenz sowie kinder- und jugendpsychiatrische Aspekte referiert und gemeinsam mit dem Publikum, das einerseits aus Betroffenen, andrerseits aus Angehörigen bzw. an der Sachlage interessierten Personen bestand, diskutiert.

Etwa 400 Leute fasst der Festsaal, bei dem der ORF-Moderator Wolfgang Pirchner den sogenannten Media-Award für die Offenlegung seiner psychiatrischen Erkrankung erhielt. In der
kurzen Ansprache hat Herr Pirchner den schwierigen Weg zur Psychiatrie und Psychotherapie aufgezeigt und zum Ausdruck gebracht, dass er voll dahinter steht und jeden ermutigen
möchte, wegen dieser Erkrankung genauso wie wegen einer anderen Erkrankung die Fachkräfte aufzusuchen.

Das Wort „Brain Day“ ist für die Psychiatrie und Psychotherapie in Österreich noch selten in Gebrauch, wird jedoch in Zukunft an Bedeutung zunehmen, da dadurch verdeutlicht
wird, dass es sich bei psychiatrischen Erkrankungen um Gehirnerkrankungen handelt, die selbstverständlich durch psychosoziale Komponenten beeinflusst werden, sowohl im Sinne
der Verbesserung als auch Verschlechterung.

Der Kongress selbst und insbesondere der „Brain Day“ am Tag zuvor waren eine große Bereicherung
für unser Fachgebiet.

O. Univ.-Prof. Dr. h.c. mult. Dr. Siegfried Kasper
für die Österr. Gesellschaft für Neuropsychopharmakologie und Biologische Psychiatrie (ÖGPB)


CliniCum neuropsy 4/2016

Das Medium für Psychiatrie und Neurologie.