Österreichische Gesellschaft für Neuropsychopharmakologie und Biologische Psychiatrie

5. ÖGPB Newsletter 2019

Sehr geehrte Mitglieder der ÖGPB!

Wir freuen uns, Ihnen den 5. ÖGPB Newsletter 2019 zu präsentieren und wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die 21. Tagung der ÖGPB widmet sich erneut aktuellen und relevanten Fragestellungen zum diagnostischen Vorgehen und der optimalen Therapie psychiatrischer Erkrankungen. In Kurzvorträgen, interdisziplinären und interaktiven Workshops, sowie Plenarvorträgen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft, werden innovative Behandlungsstrategien für unsere Patientinnen und Patienten aufgezeigt.

Das aktuelle Programm und alle weiteren Informationen zur 21. Tagung der ÖGPB finden Sie auf unserer Website.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Biomarker für die Alzheimerdemenz

Prof. PD OA Dr. Michael Rainer

M. Rainer Memory Clinic und
Karl Landsteiner Institut für Gedächtnisforschung
SMZ-Ost Wien

Die Alzheimer Demenz bleibt weiterhin eine der größten medizinischen, humanitären, gesellschaftspolitischen und ökonomischen Herausforderungen. Eine Frühdiagnostik ist deshalb ganz wesentlich.

Beitrag lesen.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Biomarker bei schizophrenen Psychosen

Auf dem Weg zu einer Biomarker-gestützten Diagnostik und Therapieplanung sind in der Psychiatrie noch viele offene Fragen zu klären und Herausforderungen zu bewältigen. Die Schere zwischen somatischen Fächern und der Psychiatrie wird derezeit immer größer.

Beitrag lesen.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zuweisungsdiagnose Schlaganfall

Weniger als ein Drittel der mit der Diagnose Schlaganfall zugewiesenen Pflegeheimpatienten haben tatsächlich ein zerebrovaskuläres Ereignis, bei allen anderen handelt es sich um “Stroke Mimics”. Eine Sensibilisierung des medizinischen Personals in Pflegeheimen hinsichtlich typischer und einfach zu detektierender Schlaganfallprädiktoren wäre wünschenswert.

Beitrag lesen.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Wirksame Verhaltenstherapie

Kognitive Verhaltenstherapie verbessert den Gesundheitszustand von Patienten mit myotoner Dystrophie Typ 1. Zu diesem Ergebnis kommt die randomisierte, kontrollierte Interventionsstudie OPTIMISTIC, die an vier Zentren in mehreren europäischen Ländern durchgeführt wurde.

Beitrag lesen.